Richard Schneider.

Mein Name ist Richard Schneider und in meiner ursprünglichen Profession bin ich ausgebildeter Sprecherzieher und studierter Jurist.

Beide Welten waren in der Ausbildung sehr unterschiedlich: Das Sprechen auf der einen, Lesen & Schreiben auf der anderen Seite.
Im Leben ergänzen sie sich aber sehr gut, da der konzeptionelle Überblick und die ganz praktische Umsetzung dann Hand in Hand gehen.

In meiner Arbeit fasziniert mich immer wieder die Suche nach dem gemeinsamen Nenner von scheinbar Trennendem, im persönlichen Erleben und in der Kommunikation.

Die Idee des partnerschaftlichen Miteinanders begleitet mich seit meinem Start in der Trainings- und Coachingwelt im Jahr 1997, in meinen rund drei Jahren Konzernzeit und in den vielen Jahren selbständiger Arbeit in Netzwerken seitdem.

Und sie ist der Ausgangspunkt für meine Bühnenarbeit im Improvisationstheater, das mich seit Mitte der 90er Jahre fasziniert und gewissermaßen mein Zaubertrank ist.

Ich bin neugierig auf Menschen: Was motiviert oder ärgert uns, was schreckt uns ab, begeistert uns und treibt uns an?

Es macht mir Spaß, gemeinsam mit meinen Teilnehmenden und Kunden hinter deren Kulissen zu schauen, um Möglichkeiten für die eigene Wirksamkeit und für das gemeinsame Wirken auf die Spur zu kommen. Damit sinnvolle Lösungen auf der persönlichen Bühne und auf der Unternehmens-Bühne sichtbar werden.

Auch nach vielen Jahren Beratungsarbeit geniesse ich das Neue und die lebendigen Unterschiede in meiner Arbeit mit Menschen.

Für die Leadership Journey hat Richard den Lab 'Heikle Gespräche führen' konzipiert.

Linkedin-Button zu den Personen

Jennifer Gajdiç

X